They’ve Got A Secret (Geheimnisvolle Moya)

Die Crew durchsucht Moya nach weiteren Signalgebern oder ähnlichem der Peacekeeper.

D’Argo fällt dabei in einen Schacht und findet dort tatsächlich ein von den Peacekeepern stammendes Schild, dessen Aufgabe im Dunkeln liegt.
Als er es lostritt werden viele Partikelteilchen in die Luft freigesetzt und D’Argo ins All geschleudert.

Aeryn rettet ihn mit ihrem Prowler, doch als er aufwacht, ist er verwirrt und denkt Zhaan ist seine Frau Lo’laan und Rygel sein Sohn Jothee.

Doch es treten noch andere Schwierigkeiten auf. Moya hat plötzlich Fehlfunktionen, die DRD’s benehmen sich aggressiv und Pilot wird bewusstlos.

Alle versuchen herauszufinden, was passiert ist, nur D’Argo lebt weiter in der Vergangenheit und trägt einen wenig begeisterten Rygel spazieren.

Bei der Erforschung der Herkunft der Partikel begibt sich John, nachdem er von D’Argo während eines kurzen Lichtblicks erfahren hat, wo er den Schild zerstört hat, in eben diesen Schacht.

Die DRD’s versuchen erneut ihn anzugreifen und Aeryn, die Moya’s Funktionen von Pilot’s Kapsel aus zu steuern versucht, schaltet sie ab.
Dann beginnt sie, nach einem Plan den sie alle beschlossen haben, die höheren Funktionen Moya’s zu kappen, um damit ihr eigenes Überleben zu sichern.

Crichton entdeckt inzwischen eine Kammer und darin ein Leviathan Baby. Das erklärt das ungewöhnliche Verhalten Moya’s und der DRD’s – sie tut alles zum Schutz ihres Babys. Die jetzt stillgelegten DRD’s allerdings können ihre Arbeit nicht verrichten und so befiehlt John Aeryn sie wieder einzuschalten und mit ihrer Arbeit aufzuhören.

Dann nimmt er über einen DRD Kontakt mit Moya auf und erklärt ihr, das sie nichts gegen ihr Baby unternehmen, sondern vielmehr alles zum Schutz des Kleinen tun werden.

Moya glaubt ihm, sie lässt Pilot wieder erwachen und stellt die DRD’s sowie alle normalen Funktionen wieder unter seine Kontrolle.

D’Argo hat noch mit der Vergangenheit zu kämpfen, doch mit vereinten Kräften gelingt es der Crew, ihn von seinen Dämonen zu befreien und erfahren die wahren Hintergründe seiner Inhaftierung.

Er erzählt ihnen, dass er mit einer Sebaceanerin verheiratet war, Lo’laan. Ihr Bruder Macton hat sie getötet und die Schuld dann auf D’Argo gewälzt.

Dieser wurde für das Verbrechen von den Peacekeepern verhaftet und es gelang ihm gerade noch rechtzeitig, seinen Sohn Jothee in Sicherheit zu bringen.

Alle sind ergriffen von seinem Schicksal und Aeryn gibt ihm zu verstehen, das Peacekeeper zur Reinheit ihrer Rasse erzogen wurden, das aber nicht bedeutet, das sie selbst das immer noch so sieht…

Dialog Aeryn/D’Argo:

D’Argo: “Does it surprise you that such a Sebacean would love me?”
Aeryn: “D’Argo, it’s ingrained in Peacekeepers from birth that we must keep the bloodlines pure. Such unions are evil.”
D’Argo: “Do you therefore think that my son is evil?”
Aeryn: “No, because in his eyes I see you. D’Argo, no matter what happens to us, I will never tell anyone about your son.”